Vertrauen Sie auf Ihre Intuition!

Ihre Schwangerschaft wird hauptsächlich von Ihrem eigenen Verhalten beeinflusst. Vieles haben Sie selbst in Ihrer Hand.

Ihre Ernährung und die für Schwangere angebotenen Vorsorgeuntersuchungen lassen Sie schon zu Beginn den richtigen Weg zu einer möglichst angenehmen Schwangerschaft einschlagen.

  • Ernähren Sie sich bewußt. Einige Tipps gebe ich hierzu im Menupunkt + Ernährung.
  • Ihr Wohlbefinden wirkt sich positiv auf Ihr Kind aus. Dieses stärken Sie zusätzlich durch Bewegung und sich verwöhnen (lassen).
  • Nutzen Sie bitte alle angebotenen Vorsorgeuntersuchungen. Hier erhalten Sie zusätzliche Stabilität und außerdem Unterstützung und Hilfe -sollte es Probleme geben-.
  • Nehmen Sie Ihren Partner in die Pflicht, seinen Beitrag zu Ihrem Wohlbefinden zu leisten. Werdende Väter sind ja bekanntlich häufig "mit schwanger". Viele werdenden Väter sind dankbar dafür, zu wissen, welchen Beitrag sie in der Schwangerschaft leisten können.



Sie haben als Schwangere ein Anrecht auf Vorsorgeuntersuchungen. Diese finden monatlich statt. Mit Beginn der 32. Schwangerschaftswoche sogar 14-tägig.

Zu Begin der Vorsorgeuntersuchungen erhalten Sie einen Mutterpass. Mit den dort eingetragenen Untersuchungsergebnissen können sich Hebammen und Ärzte ein gutes  Bild von Ihrer Schwangerschaft machen.

Tipp: Führen Sie den Mutterpass immer mit sich.

Je nach Fortschritt Ihrer Schwangerschaft sind verschiedene  Untersuchungen möglich und sinnvoll. Diese reichen von Unterschalluntersuchungen über Cardiotokographie bis hin zur Pränataldiagnostik. Letztere dienen der Untersuchung auf mögliche Schädigungen der Erbanlagen.